Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
Hättest du geschwiegen...

... wärst du Philosoph geblieben?

Um drei Uhr nachts nicht mehr schlafen können, weil etwas fehlt, dann die Sachen aus dem Auto geräumt, obwohl man sich am liebsten selbst in das Auto geräumt hätte, zuvor eben bei der Bushaltestelle vorbeigeschaut um zu sehen wann man zur Uni losfahren will. Soll. Es tut.

Ich gehe mit leichtem Gepäck und hoffe, ich bin schnell wieder da. Einiges ist in Unordnung geraten, nachdem ich zweieinhalb Wochen fort war, anderes ist noch immer in Unordnung, die Bibliothek hat lange auf, also kann ich es mir leisten, im Chaos suchen zu müssen.

10.1.09 11:25
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Shai (11.1.09 23:20)
Ich habe mir heute ein Baumhaus gebaut und ich dachte da oben wäre die Luft lockerer, leichter. Das sommerwindgetragene Gefühl von bloßen Füßen, die aus 3.45m Höhe auf das grüne Erdreich ragen. Sogar dort, in luftiger Höhe, kann ich die Halme unter meinen Sohlen kitzeln spüren. Und die Erde unter meinen Nägeln, weil man in den Maulwurfhügel fassen musste.

Die Lichtblicke im Chaos.


Danja (12.1.09 22:20)
The Bastard-Commentator from hell is back. Und hat deinen Blog gefunden.

Der nächste Urlaub kommt bestimmt, und bis dahin habt ihr etwas, auf das ihr euch freuen könnt.

Aber du weißt ja, was ich davon denke.

*Herzchenaugen wegblinzel*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

mary poppins

north
east
south
west

höllenstern

old,
new,
used
and blue

promethean

da ich ein kind war,
nicht wußte, wo aus, wo ein,
kehrt' ich mein verirrtes auge
zur sonne, als wenn drüber wär
ein ohr zu hören meine klage,
ein herz wie meins

Titel

Vielleicht etwas Musik, oder mehr Pageseiten, Text, ein Bild oder weg damit.

Titel

Link
Link
Link
Link

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de